Förderverein unterstützt therapeutisches Reiten

Ein neues Projekt führt 12 Kinder der Schule am Teutoburger Wald einmal wöchentlich auf den Reiterhof Betge. Hier werden die Schülerinnen und Schüler durch den Umgang mit Schimmel Dinus in der eigenen Selbsteinschätzung geschult, lernen kooperatives Verhalten und verbessern die eigenen Körperwahrnehmung. Das ganzheitliche Konzept abseits der Schulbank kann nur durch größere Spenden möglich werden: Von der Johann Bünting Stiftung aus Leer kamen 2.000 Euro, die Familie-Osthushenrich-Stiftung in Gütersloh stellte 1.100 Euro zur Verfügung, 1.000 Euro stiftete die Sparkasse Paderborn-Detmold. Den noch fehlenden Restbetrag von 400 Euro spendete der Förderverein und die Schule selbst.

In der Lippischen Landeszeitung ist über das Projekt ein Pressebericht erschienen:  http://www.schuleamteutoburgerwald.de/presse/lz_reitprojekt.pdf