Einweihung des Spielgeräts „Super-Tampenschwinger“

Am 17. Juni 2020 haben Förderverein, Schulleitung und Sponsoren während einer kleinen Feierstunde auf dem Schulhof ein neues Spielgerät eingeweiht: den Super-Tampenschwinger.

Das neue Spielgerät, ein Tampen an fröhlich-bunten Seilen, bietet ein sinnvolles Bewegungsangebot auf dem Schulhof: Motorisch stärkere und schwächere Kinder können das Gerät gemeinsam nutzen. Um den Tampen in Schwung zu bringen, ist Einsatz und Kraft gefragt. Die stärkeren Kinder sorgen für den Schwung und die anderen schwingen einfach mit. So haben alle Spaß. Das Spielgerät schult außerdem die Teamfähigkeit: Alle müssen zusammenarbeiten und sich gemeinsam in eine Richtung bewegen, um Schwung zu bekommen.

Die rund 7.000 EUR teure Anschaffung wurde finanziert durch die Sparkasse Paderborn-Detmold (3.000 EUR), den Lions-Club Detmold (500 EUR), Phoenix Contact (1.000 EUR), das Autohaus Stricker (1.000 EUR). Den Restbetrag von 1.500 EUR übernahm der Förderverein. Außerdem sorgte unser Vereinsmitglied Tobias Schöttler im Vorfeld mit tatkräftigem Einsatz und schwerem Gerät für die notwendigen Erdarbeiten. Den Fallschutz unter dem Spielgerät finanzierte der Kreis Lippe als Schulträger.

Von links nach rechts: Dirk Mahlitz (Sparkasse Paderborn-Detmold), Torgard Engmann (Schulleiter), Jutta Kallenbach (1. Vorsitzende des Fördervereins), Tobias Schöttler (Mitglied Förderverein) mit Arne, Stefan Schreckenberg-Lux (stellvertretender Schulleiter), Prof. Dr. Meinolf Lindhauer vom Lions Club Detmold und Horst Kille (Sparkasse Paderborn-Detmold)