Förderverein unterstützt Projekt „Berufsfelder kennenlernen“

Was ist eigentlich nach der Schule? Diese wichtige Frage stellen sich auch die Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Das Projekt „Berufsfelder kennenlernen“ ermöglicht für die Oberstufe eine erste Berufsorientierung, in dem die Klasse der Oberstufe 2 mit Klassenlehrerin Luise Steinbeck und Schulsozialarbeiterin Christina Depping verschiedene Betriebe in Lippe besucht.
Am 27. November 2015 heißt es für die Schülerinnen und Schüler: selbst schnippeln, rühren und abschmecken. Im Kochstudio „Weitblick“ in Pivitsheide gibt Inhaberin und Diätassistentin Bettina Dreisewerd der Klasse einen Einblick in die verschiedenen Berufsbilder der Küche. Die unterschiedliche Arbeitsabläufe in der Küche vermittelt sie ganz praktisch, indem sie ein gesundes Frühstück zubereiten lässt. Und das ist nicht nur richtig lecker, sondern überzeugt auch optisch: Vollkornbrot in Herzform oder mit Plätzchenformen ausgestochene Gemüsesterne – das findet die Klasse bei der abschließenden Frühstücksrunde einfach zum Reinbeißen.

Ermöglicht wurde der Besuch des Kochstudios durch einen finanziellen Zuschuss des Kreises Lippe sowie des Fördervereins der Schule am Teutoburger Wald.

Kochstudio_1_Bettina_Dreisewerd_kleinBettina Dreisewerd, Inhaberin des Kochstudios „Weitblick“, zeigt den Schülerinnen und Schülern einzelne Arbeitsschritte.

Kochstudio_7_Weihnachtsmann_kleinKochstudio_3_Jill_Finja_kleinKochstudio_10_Herz_kleinKochstudio_8_Jill_Finja_Steinbeck_kleinKochstudio_9_Menue_kleinKochstudio_6_Raum_klein